06.10.2017 – Thomas Klaus
Bilder in Öl

Thomas Klaus wurde 1957 im damaligen Karl-Marx-Stadt geboren, wo er bis 1989 lebte. In jenem Jahr zog er aus familiären Gründen nach Berlin. Seit etwa 10 Jahren lebe er in Berlin Kaulsdorf. Dort besitze er ein kleines Atelier.

Die Malerei betreibt Thomas Klaus nebenberuflich. Er ist Dipl.-Ing. für Energietechnik und auf diesem Gebiet bis heute tätig. Vor einiger Zeit suchte er jedoch nach einer Möglichkeit etwas Eigenes zu schaffen. Dabei besann er sich auf frühere Jahre, als er sich schon einmal der bildenden Kunst verschrieb. Damals entstanden diverse Aquarelle und Grafiken. Einige davon stellte er im Studentenwohnheim aus. Vor etwa zwei Jahren zeigte er eine kleine Auswahl seiner Bilder in Chemnitz.

Heute malt Thomas Klaus Ölbilder. Hauptmotive sind Stadtansichten und Straßenszenen. Seine Bilder zeigen neben Berliner Motiven auch viele Ansichten anderer Städte. Es handelt sich um farbenfrohe, relativ detailgetreue Darstellungen, mit denen er auch zum Reisen anregen will. Viele seiner Bilder sind durch Besuche im In- und Ausland entstanden.

Zeit: 16.00 – 18.00 Uhr | Eintritt: frei

zurück zur Übersicht…